Dokumentation/Berichte verfassen

Dokumentationen und Berichte werden häufig betrachtet als eine zwar notwendige, doch leidige Pflicht. In diesem Seminar werden Möglichkeiten erarbeitet, Dokumentation einfacher und prägnanter zu erstellen. Neben dem Inhalt von Berichten, der sich mit Ressourcen, aber auch Defiziten der Betroffenen auseinandersetzen muss, soll es um den Umgang mit Berichten gehen und um die Frage, wie Berichte mit, statt über die Betroffenen geschrieben werden können. Erarbeitet wieden soll, wie Berichte einen guten Einblick in die - oft unsichtbaren - Leistungen sozialer Arbeit verschaffen und diese deutlich und beschreibbar machen können. Dabei werden auch die Erwartungen und Ansprüche der Adressaten der Berichte miteinander erarbeitet. „- Wer schreibt eigentlich für wen den Bericht? -“

Des weiteren wird bearbeitet, welche Inhalte, Voraussetzungen und Grenzen für Berichte im SGB VIII und anderen Gesetzen verankert sind. 



Methodik

Fachliche Referat, Kleingruppenarbeit, Selbstreflexion

Dauer

1 Tag

Teilnehmerzahl

18

EFES - aktivierende Eltern- und Jugendhilfe gGmbH

Gropiusstr. 14
31137 Hildesheim
Fon 0 51 21 – 29 67 30
Fax 0 51 21 – 29 67 31
info@efes-online.de