Historie

Der Name EFES setzt sich zusammen aus den gesprochenenen Anfangsbuchstaben der Gründer: "EF" wie Feddeler und "ES" wie Severin. Beide bieten seit 1998 als EFES Fortbildungen in den Bereichen Hilfen zur Erziehung an und gründeten 2003 gemeinsam mit Vincent Stock, Astrid Kaiser und Esther Stock die EFES aktivierende Eltern- und Jugendhilfe mit Sitz in Hildesheim. Getragen von der gemeinsamen Idee, auf kurzem Weg kreative und passgenaue Hilfeformen für Kinder und Eltern anzubieten, entwickelte EFES Hilfeangebote, die sich an den Fragen und am Bedarf der Familien anpassten. 

Im Verlauf der nächsten Jahren erweiterte sich das zunächst ambulante Angebot um den teilstationären Bereich der Tagesgruppen an verschiedenen Standorten und stationäre Angebote, sowie eine Schuldnerberatung. Darüber hinaus initiieren und gestalten Mitarbeiter zahlreiche Projekte, so dass EFES heute mehr als 100 Mitarbeiter an 11 Standorten beschäftigen kann.

Zahlreiche Jugendhilfe – Einrichtungen, sowohl regional als auch überregional sind durch die "EFES – Schule" gegangen und verbreiten so die partizipative und ressourcenorientierte Leitidee.

hildesheim_buero

v.l.n.r.: Esther Stock, Torsten Feddeler, Vincent Stock, Beate Severin, Astrid Kaiser 

EFES - aktivierende Eltern- und Jugendhilfe gGmbH

Gropiusstr. 14
31137 Hildesheim
Fon 0 51 21 – 29 67 30
Fax 0 51 21 – 29 67 31
info@efes-online.de